Freiwillige Feuerwehr Reinhardshagen
Jugendfeuerwehr Reinhardshagen bei einer Bootstour im Jahr 2011 im Rahmen des 25 jährigen Jubilaeums der Jugendfeuerwehr Reinhardshagen
Feuerwehr Reinhardshagen
Freiwillig aktiv im Weserbergland
 
Sie befinden sich hier: Startseite -> Jugendarbeit
Link-ID:

Jugendfeuerwehr Reinhardshagen

Jugendarbeit ist in vielen Bereichen eine wichtige und notwendige Aufgabe. In der Feuerwehr hat diese Arbeit einen sehr großen Stellenwert.

Betreut wird eine Jugendfeuerwehr von Jugendfeuerwehrwarten. Sie betreuen die Gruppe aus Kindern und Jugendlichen. Eine solche Gruppe trifft sich in regelmäßigen Abständen zur gemeinsamen Ausbildung. Die Ausbildung enthält das Erlernen von Grundtätigkeiten im Feuerwehrdienst, sowie die Übung von Geschicklichkeit, Beweglichkeit und Allgemeinwissen.

Auch gemeinsame Unternehmungen außerhalb des Feuerwehrrahmens stehen bei der Jugendfeuerwehr Reinhardshagen auf dem Programm. Zeltlager, Kinobesuche, Ausflüge oder sportliche Tätigkeiten wie Tischtennis werden durchgeführt. Diese fördern ganz besonders den Aufbau eines Zusammengehörigkeitsgefühls innerhalb der Jugendfeuerwehr, welche später auf die Gemeinschaft in der Feuerwehr vorbereiten soll.

Die Arbeit in der Jugendfeuerwehr umfasst demnach sowohl den Bereich der feuerwehrtechnischen Ausbildung, wie auch die allgemeine Jugendarbeit.
Gemeinsame_Uebung_12

Organisation der Deutschen Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr ist Teil der Freiwilligen Feuerwehr einer jeweiligen Gemeinde. Trotzdem hat sie eine eigene Struktur und Organisationsform. Alle deutschen Jugendfeuerwehren sind in der Deutschen Jugendfeuerwehr (DJF), einer Gruppe des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), organisiert. Mittlerweile (Stand: Januar 2005) gibt die Deutsche Jugendfeuerwehr als Dachverband die Gesamt-Mitgliederzahl mit über 260.000 an, darunter seien mehr als 57.000 Mädchen. Die Gesamtanzahl der Jugendfeuerwehren in Deutschland belaufen sich auf heute fast 18.000.

Die einzelnen Gruppen werden von den Jugendwarten geleitet. Auf Stadt- oder Kreisebene finden sich die einzelnen Gruppen als Stadt- oder Kreisjugendfeuerwehr zusammen, welche durch einen Stadt- bzw. Kreisjugendfeuerwehrwart vertreten wird. Alle Jugendfeuerwehren sind zudem Teil der Landes- und der Bundesjungendfeuerwehr. Auch auf dieser Ebene finden Delegiertentreffen der Jugendfeuerwehren statt. So werden die Landesverbände durch den Landesjugendfeuerwehrwart und die Bundesjugendfeuerwehr durch den Bundesjugendfeuerwehrwart vertreten.

16072011257

IMG_5723klein

P7160103 

IMG_495_klein 

IMG_0570_klein 

IMG_1902_klein